25.02.2018

Analog- und Digitalfunkausbildung

Wozu braucht man eine Funkausbildung? Das war die Frage mit welcher sich 9 Helfer des Ortsverbandes Gotha´s und der Freiwiligen Feuerwehr Bad Tabarz beschäftigten. Durch den Funkausbilder Silvio Volkmann schlossen alle die Ausbildung erfolgreich ab.

Doch was haben die Helfer alles gelernt? Am Samstag war das Thema Analogfunk an der Reihe. Fragen wie „Was für Systeme gibt es?“, „Wie funkt man richtig?“, „Warum wird gefunkt?“ und „was sind Unfallverhütungsvorschriften?“ wurden alles an einem Tag geklärt. Mit regem Interesse konnten sich alle Helfer selbst beim Funken versuchen.

Jetzt wo alle Analog funken können wozu dann noch eine Digitalfunkausbildung? Das Digitalesystem hat viele Vorteile im Vergleich zum Analogen, aber der Helfer hat mehr Komplexität mit der er im täglichen Dienstalltag zurecht kommen muss. Nur durch viel Übung kann man das System beherrschen und spielerisch mit Umgehen.

Es gibt eine vielzahl von Gruppe welche in TMO und DMO unterschieden werden. All dieser Möglichkeiten wurden am Sonntag versucht und durch den Ausbilder angeleitet. Jeder Helfer hat im Anschluss selbst Gruppen gewechselt, gefunkt und Nachrichten verschickt.


Nach erfolgreichen Anschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde das er erfolgreich an der Sprechfunker- und an der Digitalfunkausbildung teilgenommen hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: