07.05.2017

Ausbildung einmal anders

Heute folgten einige Helfer unseres Ortsverbandes der Einladung der FFW Winterstein, zur gemeinsamen Ausbildung. Inwieweit können wir mit der Technik des GKWs die Feuerwehr unterstützen? Das setzten wir uns als Ziel.

Nach einer kurzen Einweisung in die Gerätschaften, wurde gemeinsam mit den Greif Zug und Dreibock eine Seilbahn gebaut, da die Kameraden mit dieser Methode der Rettung nicht vertraut waren. Winterstein liegt in einem Tal mitten im Wald. Das Gelände ringsherum ist stellenweise schwer zugänglich.

Unser Zugführer und der stellvertretende Wehrleiter sowie der Jugendwart überlegten sich anschließend eine besondere Herausforderung. 
Nur mit der Technik unseres GKWs sollte bei einem auf dem Kopf liegenden Fahrzeug das Dach entfernt werden, ohne das Fahrzeug auf eine der Seiten zu drehen, oder gar auf die Bereifung zu stellen.

Diese etwas ungewöhnliche Position, machte es nicht leicht, aber alle Helfer und Kameraden schmiedeten sich gemeinsam einen Plan mit dem zur Verfügung stehenden Material. Hierbei ging es nicht um Schnelligkeit, sondern um Köpfchen. Somit lernten die Kameraden der FFW Winterstein den Umgang mit unserer Technik besser kennen.

Ein erfolgreicher Tag liegt hinter uns. Wir danken der FFW Winterstein für diesen gelungenen Ausbildungstag und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: